Erasmus+

 

Erasmus+ ist - als Nachfolger von Comenius - ein europĂ€isches Fremdsprachenprojekt, das in seinen verschiedenen Facetten SchĂŒlerinnen und SchĂŒler und Lehrerinnen und Lehrer gleichermaßen Chancen zur Teilnahme eröffnet.

Die Englischkollegen der bilingualen Klassen nehmen im Zeitraum von 2017 bis 2019 jeweils in den Schulferien an Fortbildungen zur englischen Fremdsprachendidaktik mit Schwerpunkt auf CLIL teil. "Content and language integrated learning (CLIL) is an approach for learning content through an additional language, thus teaching both, the language and the subject." Somit ist CLIL das klassische Tool fĂŒr den bilingualen Englischunterricht, besonders auch dem der SachfĂ€cher.

Gleichermaßen, so die Intention des Projekts, findet ein innereuropĂ€ischer Austausch zwischen Fremdsprachkollegen statt, der den Horizont erweitert und in der Kommunikation zu neuen Ideen verhilft.

FĂŒr die kommenden zwei Jahre (2019-21) sind erneut AntrĂ€ge gestellt worden, und zwar

a) fĂŒr ein Schulprojekt mit den LĂ€ndern Polen, Portugal, Spanien und Italien; hier nehmen SchĂŒlerinnen und SchĂŒler sowie LehrkrĂ€fte teil; inhaltlich wird es um MINT-Themen gehen;

b) fĂŒr individuelle Lehrerfortbildungen der Bereiche Englisch bilingual, Französisch, MINT und Digitales.

 

Die bisherigen AktivitÀten im Rahmen von Comenius finden sie unter www.comenius.hvrswipp.de